Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung

Die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz sind sehr streng, daher werden wir nachfolgend im Detail über Datenerhebung und Datenverwendung informieren. Die Datenschutzerklärung informiert im Detail, welche Daten verwendet und erhoben werden, wie diese verarbeitet werden und an wen Sie sich bei Fragen oder Anliegen wenden können.

1. Verantwortliche Stelle, und Rechte des Benutzers

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Firma ALL GmbH Postalisch unter: ALL GmbH, Weißeneckerstraße 41, 4653 Eberstalzell Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten, sowie Ihr Recht auf Berichtgung, Sperrung oder Löschung geltend machen. Für Ihren Widerspruch können Sie oben genannte Kontaktdaten verwenden.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, sowie sämtliche Daten, die Sie uns übermitteln.

3. Cookies

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch der Website.

3.1 Was ist ein Cookie?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die bestimmte Daten über Ihren Browser speichern. Es gibt zwei Arten von Cookies:

Folgende Cookies werden gespeichert:

4. Sichere Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Dies gilt für alle Bereiche der Website. Wir sichern aktiv alle Webseiten und zusätzlichen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen laufend ab.

5. Datenschutzinformationen – Bewerbungen

Die ALL GmbH erhebt und speichert Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Erhebung und Nutzung der Bewerberdaten Die ALL GmbH erhebt im Zuge der Bewerbung (online, per E-Mail, Post oder persönlich) personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum bzw. Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Diese Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess verwendet und sind nur einem eingeschränkten Personenkreis zugänglich. Zustandekommen eines Dienstverhältnisses Kommt ein Dienstverhältnis zustande, werden die im Zuge des Bewerbungsverfahrens gespeicherten Daten für vorvertragliche Maßnahmen verwendet (beispielsweise Dienstvertrag). Ihre Daten nach Ablauf des Bewerbungsprozesses Nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens werden Sie über den Status Ihrer Bewerbung informiert. Im Falle eines negativen Verlaufs Ihrer Bewerbung werden Ihre Daten in Evidenz gehalten und Sie werden bei künftigen Jobangeboten, die Ihrem Bewerbungsprofil entsprechen, informiert. Sollten Sie dies nicht wünschen, werden Ihre Daten auf Wunsch komplett gelöscht. Löschung Ihrer Bewerberdaten Sollten Sie die Löschung Ihrer Bewerberdaten wünschen, senden Sie dazu eine E-Mail.